Mopedfreunde feiern 452. Jahrestreffen in Achternmeer

“Wir haben hier eben einen guten Draht zum Wettergott” lacht Claas H. ins Mikrofon eines der vielen internationalen Journalisten auf die Frage, warum gerade immer auf dieser Veranstaltung so ein gutes Wetter ist. So scheint es in der Tat zu sein. Bereits ab 08:00 Uhr morgens bahnten sich die Mopedfreunde Achternmeer mit ihren Frauen bei schon über 20° C den Weg vorbei an den Übertragungswagen, die aus allen Teilen der Welt angereist waren, hinein in das Dorfgemeinschaftshaus Achternmeer, um die letzten Vorbereitungen für dieses Treffen zu treffen. Die Küche, unter der Leitung von allen Frauen die da waren, wurde in einen Ort des zwar hektischen aber organisierten Eibrötchenschmierens verwandelt. Aber auch Freunde von Käse- und Salamibrötchen sollten nicht zu kurz kommen.Zusätzlich organisierter Kuchen wurde aufgeschnitten und Kaffee gekocht. Gegen 10:00 Uhr waren dann auch schon die ersten Oldtimer mit ihren Besitzern da. Wer sich lange nicht gesehen hat, auf dem Jahrestreffen in Achternmeer, das sich in diesem Jahr zum 452. Mal jährt, sieht man sich wieder. So wurden denn auch heute wieder wichtige Fragen wie “Warum springt die im Regen nicht an?”, “Kennst du noch jemanden, der ne 20er Düse hat?” und “Hast du mich das beim letzten Treffen nicht schonmal gefragt?” geklärt. Gegen halb 12 setzte dann der große Ansturm auf den von Dieter organisierten und von Peter bedienten Grill ein. Hier gab es alles, was das kulinarische Herz begehrt: Bratwurst hell, Bratwurst mittel und Bratwurst dunkel. Zusätzlich einen fantastischen Kartoffelsalat und einen nicht weniger gelungenen Nudelsalat. Logisch, dass die extra für diesen Anlass organisierte zweite Senfflasche nach 3 Minuten leer war. Aber ein richtiger Mopedfreund lässt sich den Tag dadurch nicht verderben. Und so war ein wenig Trauer in den Gesichtern der 12.000 Besucher zu sehen, als sich dann gegen 14:00 Uhr der Himmel verdunkelte und sich die Fans historischer Gemischverbrenner mit ihren Fahrzeugen geordnet zurückzogen.
Ja, so ein Tag in Achternmeer bei den Mopedfreunden ist immer ein besonderer Tag. Und wird es auch 2015 wieder sein.

Impressum